Commercial-Paper-Programm

Das Euro Commercial Paper (ECP) Programm ist ein flexibles Instrument zur Begebung von kurzfristigen Schuldtiteln im Format von Commercial Paper.

Das ECP-Programmvolumen wurde im September 2018 auf 1,8 Mrd. EUR angehoben (vormals 1,0 Mrd. EUR).

Emittent Uniper SE
Programmbetrag EUR 1.800.000.000
Arrangeur Commerzbank Aktiengesellschaft
Händler BayernLB, BNP Paribas, CITI, Commerzbank Aktiengesellschaft, ING, J.P. Morgan, Société Générale
Zahlstelle Bank of New York Mellon

 

Information Memorandum


 

Einbezogene Dokumente

Alle per Referenz in das Information Memorandum inkorporierten Dokumente finden sich in der Rubrik Berichte.