Aktie der Uniper SE erhält Börsenzulassung

DGAP-News: Uniper SE / Schlagwort(e): Börsengang

2016-09-09 / 14:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Aktie wird ab Montag im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

Die Frankfurter Wertpapierbörse hat heute die Aktien der Uniper SE zum Handel zugelassen. Das internationale Energieunternehmen wird somit wie geplant ab dem kommenden Montag, 12. September 2016, im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Zuvor wurde heute die Abspaltung der Uniper-Gruppe von E.ON in das Handelsregister der E.ON SE eingetragen.

Mit der heutigen Eintragung ins Handelsregister werden den Aktionären der E.ON SE
53,35 Prozent der Aktien der Uniper-SE zugeteilt. Hierzu wird am Abend des heutigen Zuteilungsstichtags auf der Basis der jeweiligen Depotbestände an Aktien der E.ON SE festgestellt, wer für den Zweck der Zuteilung der neuen Uniper SE-Aktien Aktionär der E.ON SE ist. Die E.ON-Aktionäre erhalten für jeweils zehn gehaltene Aktien der E.ON SE zusätzlich eine neue, auf den Namen lautende nennwertlose Stückaktie der Uniper SE. Wenn die Depotbestände in Aktien der E.ON SE nicht glatt durch zehn teilbar sind, werden jeweils Teilrechte an Aktien der Uniper SE gutgeschrieben.

Die Uniper-Aktie hat die International Securities Identification Number (ISIN) DE000UNSE018 und die Wertpapierkennnummer (WKN) UNSE01.

Uniper ist ein führendes internationales Energieunternehmen mit Aktivitäten in mehr als
40 Ländern und rund 13.000 Mitarbeitern. Sein Geschäft ist die sichere Bereitstellung von Energie und damit verbundenen Dienstleistungen. Zu den wesentlichen Aktivitäten zählen die Stromerzeugung in Europa und Russland sowie der globale Energiehandel. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Düsseldorf.

Rückfragen bitte an:

E.ON SE
Carsten Thomsen-Bendixen
T +49 1 84- 42 36
M+49 1 71-5 66 22 45
carsten.thomsen-bendixen@eon.com
www.eon.com

Uniper SE
Josef Nelles
T +49 2 11-45 79-35 70
M +49 1 62 9 71 19 57
josef.nelles@uniper.energy
www.uniper.energy

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der E.ON SE oder der Uniper SE und anderen derzeit für diese verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die E.ON SE und die Uniper SE beabsichtigen nicht und übernehmen keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.



2016-09-09 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

zurück