Uniper beteiligt sich erfolgreich am französischen Kapazitätsmarkt

DGAP-News: Uniper SE / Schlagwort(e): Sonstiges

22.12.2016 / 09:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


  • Unipers knapp zwei Gigawatt Erzeugungskapazität in Frankreich tragen zur Sicherung der Stromversorgung bei
 

Uniper hat sich erfolgreich an der ersten Auktion für Kapazitätszertifikate in Frankreich beteiligt. Die Auktion wurde am 15. Dezember von der Europäischen Strombörse EPEX Spot in Paris durchgeführt, damit Stromversorger den Bedarf ihrer Kunden an solchen Zertifikaten decken können. Zuvor hatte Uniper für seine knapp zwei Gigawatt Erzeugungskapazität in Frankreich Kapazitätszertifikate zur Absicherung der Stromversorgung im kommenden Jahr erhalten. Mit der Einführung eines Kapazitätsmarktes begegnet Frankreich der Gefahr von Engpässen in der Stromversorgung. Uniper hatte aktiv am Konsultationsprozess für das neue Marktdesign teilgenommen.

Dazu Klaus Schäfer, Vorstandsvorsitzender von Uniper: "Immer mehr europäische Länder erkennen, dass Versorgungssicherheit nicht von selbst kommt. Kapazitätsmechanismen wie in Frankreich und Großbritannien sollen gewährleisten, dass auch in angespannten Situationen ausreichend Stromerzeugungskapazitäten zur Verfügung stehen - und das zu fairen Preisen, die sich im Wettbewerb verschiedener Anbieter bilden. Ein immer größerer Teil unserer Erzeugungsflotte kann sich in diesem Wettbewerb erfolgreich behaupten."

Uniper ist ein führendes internationales Energieunternehmen mit Aktivitäten in mehr als 40 Ländern und rund 13.000 Mitarbeitern. Sein Geschäft ist die sichere Bereitstellung von Energie und damit verbundenen Dienstleistungen. Zu den wesentlichen Aktivitäten zählen die Stromerzeugung in Europa und Russland sowie der globale Energiehandel. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Düsseldorf.

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Uniper SE und anderen derzeit für diese verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die Uniper SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


Für Rückfragen steht
zur Verfügung:

Georg Oppermann
T +49 2 11-45 79-55 32
M +49 1 78-4 39 48 47
georg.oppermann@uniper.energy
 



22.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

zurück